SV DJK Taufkirchen TSV Solln 5 : 0

Nur das Wetter kann sie stoppen
5:0 gegen den TSV Solln
Spielen Tabellennachbarn gegeneinander, die beide noch die Vizemeisterschaft im Visier haben sind Spannung und ein gutes Spiel fast vorprogrammiert. Doch trotz des hohen Einsatzes kam unter der Leitung der umsichtigen Schiedsrichterin ein äußerst faires Spiel zu Stand. Nach offenem Schlagabtausch in den ersten Minuten kamen unsere Mädels immer besser ins Spiel, konnten aber zuerst die sich bietenden Chancen nicht nutzen. Einzig einige gute Weitschüsse brachten Gefahr vor das heute von Dina glänzend gehütete Tor. Nach einem ihrer inzwischen schon berühmten Soli erzielt Becci in der 17. Minute den Führungstreffer. Ein weiteres Becci-Solo führte zwei Minuten vor der Pause zum zweiten Treffer für unsere Champions. In der Pause kündigten sich dunkle Wolken an, doch diese Stimmung wurde nicht auf unser Team übertragen, im Gegenteil. Nach einem herrlichen Weitschuss von Tiffi versenkt Desi den Abpraller zum 3:0 nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff. Auch Tiffis 2. Versuch aus der Distanz ein Tor zu erzielen findet in Marion eine dankbare Abnehmerin, die so in der 44. Minute das 4:0 erzielt. In der 55. Minute trifft auch Claudi mit einem Schuss von der Strafraumgrenze ins Schwarze. Kurze Zeit später muss das Spiel leider wegen starkem Hagel unterbrochen werden. Damit war auch der Spielfluss dahin. In der letzten Viertelstunde fiel kein Treffer mehr. Mit dem TSV Solln wurde heute ein direkter Konkurrent um den Vizemeistertitel regelrecht vom Platz gefegt. Das war von allen eine starke Leistung. Gegner besiegt – zu 0 gespielt – keiner ertrunken – macht einfach weiter so.