SV DJK Taufkirchen TSV Solln 4 : 4

Mit 4 Toren zu Bronze
Ein echter Spitzenspieltag
Spannender konnte die Ausgangssituation vor dem letzten Spieltag nicht sein. Zwar stand Puchheim schon seit Wochen als Meister fest, doch dahinter wurde es richtig eng. Drei Teams nur durch einen Punkt getrennt, wobei die 4 Spitzenteams auch noch aufeinander trafen. Da der SV Untermenzing überraschend in Puchheim gewann, ging es zwischen unseren Mädels und dem TSV Solln immerhin noch um Platz 3, wobei unser Team die etwas bessere Ausgangsposition hatte. In der ersten Hälfte taten sich unsere Mädels mit der harten Gangart der Gegnerinnen sehr schwer und gerieten nach zahlreichen Fouls in der 33. Minute mit 0:1 in Rückstand. Nach dem Wechsel zeigten sie dann, wie man einen überaus hart spielenden Gegner mit fairen Mitteln begegnen kann und zogen durch Tore von Fanny, Kathi und Becci auf 3:1 davon, ehe ein recht zweifelhafter Elfmeter den Anschlusstreffer brachte, bevor der TSV Solln auch noch den Ausgleich erzielte. Ein weiterer Treffer von Fanny brachte unsere Mädels zwar erneut in Führung, doch dem TSV Solln gelang gegen eine durch zahlreiche Verletzungen geschwächte Mannschaft erneut der Ausgleich. Durch diesen Punkt erspielten sich unsere Mädels nach einer äußerst erfolgreichen Saison den Bronzerang während für die heutigen Gegnerinnen nur die goldene Ananas übrig blieb. Beide Teams werden sich bereits am Sonntag, dann auf internationaler Ebene beim Kräftemessen mit zahlreichen ausländischen Spitzenteams auf österreichischem Boden erneut gegenüber stehen.