SV DJK Taufkirchen TSV Solln 2 : 0

Reine Familienangelegenheit.
Angstgegner besiegt
Das erste Spiel des Nachmittags mussten unsere Mädels gegen ihre Angstgegner aus Solln bestreiten. Immer wenn es um etwas ging hatten die Mädels aus Solln in den letzten Jahren das bessere Ende für sich, doch das sollte sich heute gründlich ändern. Zum ersten Mal in dieser Hallensaison betraten unsere Girls unter der Leitung von Chefcouch Asti den heiligen Hallenboden. In den letzten Trainingseinheiten mit dem nötigen Quäntchen Selbstvertrauen geimpft machten sich unsere Mädels auf die Hürde Solln zu bezwingen. Fünf Minuten sah man zunächst ein munteres Wechselspielchen mit Chancen auf beiden Seiten. Zwar spielten sich unsere Girls die besseren Chancen heraus, aber das Tor war vernagelt. Bis zur 5. Minute - als Lena mit einem abgefälschten Ball aus nahezu unmöglichem Winkel die Kugel ins Tor bugsierte, konnte man noch von einem glücklichen Treffer reden- Doch was sie zwei Minuten später auf den Platz zauberte, war Kombinationsspiel und blindes Verständnis vom Feinsten. Erst setzt sie sich auf der rechten Seite durch, dann passt sie Zentimetergenau in den Lauf ihrer Schwester und Denise hat keine Mühe diese Vorlage zum 2:0 zu nutzen. Nun war der Widerstand gebrochen und unsere Damen konnten den ersten Sieg nach Hause schaukeln.
Gruppe 1