SpVgg Höhenkirchen SV DJK Taufkirchen 1 : 7

Aller Anfang ist schwer.
Überraschend starker erster Auftritt
Mit Amelie, Leonie, Michelle, Pauline, Ylvie standen gleich fünf fußballbegeisterte Mädels auf dem Platz die nie zuvor ein Punktspiel bestritten hatten. Neben Stella und Lisa, die beide schon ein Punktspiel auf ihrem Konto hatten, stand mit Kapitän Jeidi wenigstens ein Routinier zur Verfügung, die immerhin schon 2 Einsätze in der laufenden Meisterschaft vorweisen konnte. Diese drei Spielerinnen waren es auch die im Wesentlichen das Taufkirchner Spiel prägten. Stella gelang es, dank ihrer Erfahrung ihr Tor mehr als eine Viertelstunde sauber zu halten, obwohl ein Angriff nach dem anderen auf Ihren Kasten rollte. Ein Doppelschlag in der 16. und 17. Minute brachte dann die Gastgeberinnen auf die Siegerstraße. Doch so schnall gaben unsere Ladies nicht auf. Unermüdlich von Jeidi und Lisa nach vorne getrieben, gelang es ihnen einige Male die Höhenkirchner Torfrau in Angst und Schrecken zu versetzen. In der 20.Minute gelang es Lisa nach einem herrlichen Solo den Ball eiskalt im rechten unteren Eck zu versenken und so das Premierentor für sich und das Team zu erzielen. Der erste Auftritt dieser Mannschaft war schon vielversprechend, obwohl dem Team insgesamt natürlich die mangelnde Spielpraxis anzumerken war und somit in einigen Situationen die nötige Kaltschnäuzigkeit fehlte. Dieses Team zeichnet sich vor allem durch Spielfreude, Kampfkraft und Einsatzwillen aus und sollte uns in Zukunft noch viel Freude bereiten.