1. FFC Wacker München SV DJK Taufkirchen 2 : 0

Bei Wacker gibt es nicht zu feiern
Fußball ist kein Kindergeburtstag
Eine Absage wegen Verletzung und sechs Absagen wegen Familienfeiern nahmen dem Team schon vor dem Spiel fast jede Chance. Trotzdem hielt sich die durch Amelie Schneider, Jeidi Beninda und Jule Schuster vom Kleinfeldteam verstärkte Mannschaft erstaunlich gut und konnte mit etwas Glück und einigen Glanzparaden von Livia Tirone lange Zeit das Spiel offen gestalten. Auch in der 25. Minute war sie bei einem fulminanten Weitschuss zur Stelle, musste jedoch den anschließenden Nachschuss passieren lassen. Ein 0:1 gegen ein Team, das bis jetzt jeden Gegner aus dem Stadion geschossen hatte war ja auch ein ansprechendes Ergebnis. Im zweiten Durchgang wurden die eigenen Angriffsbemühungen verstärkt und unsere Ladies kamen ihrerseits zu einigen Möglichkeiten. in Weitschuss in der 55. Minute machte die vage Hoffnung auf einen Punkt zu Nichte. Eine klasse Leistung wurde heute nicht durch einen Punkt belohnt. Verlierer standen heute keine auf dem Platz, den waren auf diversen Feiern verteilt und konnten weder den Sieg des Kleinfeldteams am Vormittag noch den gefühlten Erfolg gegen den FFC Wacker genießen, sondern mussten sich stattdessen durch schier endlose Kuchenberge futtern.